Betriebsrechtsschutz

Recht haben, bedeutet nicht immer Recht bekommen

Gewähr­leis­tungs­an­sprü­che, eine Kla­ge auf­grund einer Nicht­er­fül­lung des Ver­tra­ges oder Zah­lungs­ver­zug eines Kun­den: Die finan­zi­el­le Belas­tung, um an sein Recht zu gelan­gen, kann ins uner­mess­li­che stei­gen. Eine betrieb­li­che Rechts­schutz­ver­si­che­rung erspart Ihnen zumin­dest die finan­zi­el­len Sor­gen – Sie kön­nen Ihren Fokus gänz­li­ch dar­auf rich­ten, zu Ihrem Recht zu gelan­gen, ohne Angst haben zu müs­sen am Ende ohne finan­zi­el­le Mit­tel dazu­ste­hen.

Kom­pe­ten­te und fach­li­ch spe­zia­li­sier­te Anwäl­te über­neh­men die Ver­tre­tung vor Gericht. Über Instan­zen hin­weg sor­gen sie dafür, dass auch klei­ne Unter­neh­men zu ihrem Recht gelan­gen. Wer die juris­ti­sche Sicher­heit im Rücken hat, der kann sich voll und ganz auf sein Geschäft fokus­sie­ren. Kon­zen­trie­ren Sie sich in Zukunft nur noch auf Ihr Kern­ge­schäft – Ihre Anwäl­te klä­ren und küm­mern sich um den Rest.