Rechtsschutzversicherung

Wenn zwei sich streiten

Der Volks­mund sagt: „Es kann der Frömms­te nicht in Frie­den leben, wenn das dem bösen Nach­barn nicht gefällt.“ Und tat­säch­li­ch: Gele­gent­li­ch droht juris­ti­scher Ärger gera­de in jenen Momen­ten, in denen ihn nie­mand erwar­tet. Mit der ziel­ge­nau defi­nier­ten Rechts­schutz­ver­si­che­rung las­sen sich Aus­ein­an­der­set­zun­gen sicher und durch alle Instan­zen füh­ren. Eine freie Wahl des Anwalts garan­tiert, dass die Ver­si­che­rung die Kos­ten für den Streit­punkt, unab­hän­gig vom Aus­gang des Ver­fah­rens, über­nimmt.

Ob Miet-, Ver­kehrs-, Bau- oder Ver­trags­recht: Die bes­ten Anwäl­te stel­len sicher, dass Sie als Pri­vat­per­son zu Ihrem Recht kom­men.